ROOFTOP READING I

by C K

SUMMER IS HERE!
Herzliche Einladung zum ROOFTOP READING I – dem ersten in diesem Jahr:

Freitag, 14. Juli 2017
Bungestrasse 28, 4055 Basel


mit:
LUCIEN HAUG
MICHEL MASSMÜNSTER
VENUS ELECTRA RYTER

Wir freuen uns über ein Wiedersehen über den Dächern,
Sarina und Nora

 

Lucien Haug hat am Schweizerischen Literaturinstitut studiert. Er hat für sein Romanprojekt 2017 einen Werkbeitrag der Stadt Bern erhalten. Desweiteren arbeitet er als Dramaturg und als Theater- und Schreibpädagoge und manchmal auch als Performer. Er ist Innenverteidiger der Schweizerischen Schriftsteller-Nati.

Michel Massmünster promovierte über Erfahrungen von Nacht und Stadt an der LMU München und der Universität Basel. Dort lehrt er am Seminar für Kulturwissenschaft und Europäische Ethnologie. Er schreibt, forscht und doziert, leitet Schreib-Workshops und entwickelt Vermittlungsprojekte. Dabei interessieren ihn neben Wissensgeschichten, Urbanitäten und Wahrnehmungen insbesondere Sinnlichkeiten und literarische Formen im post-ethnografischen Schreiben. Er war Mitglied des internationalen Dokprogramms „Transformations in European Societies“ und des Autorenkollektivs sekundärlärm, SNF-Reisestipendiat, wissenschaftlicher Assistent. Sein Buch „Im Taumel der Nacht. Urbane Imaginationen, Rhythmen und Erfahrungen“ ist bei Kadmos erschienen.

Venus Electra Ryter ist eine schweizer Schriftstellerin, lebend in Basel. Entstammt sie nicht einer wohlhabenden Intellektuellen-Familie, erlebte sie als Jugendliche dreizehn Umzüge und artikulierte früh schon ihr Talent als Kabarettistin; ihre Karriere als Romanautorin beginnt: Eine soeben publizierte Textsammlung, bestehend aus zirka fünfunddreissig inhaltlich und formal nahezu identischen Kurztexten, trägt den Titel «Alles ist sehr einfach».

Advertisements